DSGVO

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in der Gesellschaft Esotiq & Henderson S.A. regeln die Vorschriften der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen im Zusammenhang mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, zum Schutz  der natürlichen Personen und in der Sache der Verarbeitung der personenbezogenen Daten und des freien Verkehrs solcher Daten und der Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (allgemeine Verordnung über den Datenschutz „DSGVO”) und die inländischen Vorschriften betreffend die Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

 

Angaben über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Kontrahenten

I. VERWALTER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Der Verwalter Ihrer (Frau/Herr) Personaldaten ist Esotiq & Henderson S.A. mit dem Sitz in Gdańsk (80-298), ul. Budowlanych 31C, Kontakttelefon-Nr. von Esotiq – Sekretariat (58) 728 48 00

II. INSPEKTOR FÜR DATENSCHUTZ

Wir haben den Inspektor für den Datenschutz bestimmt, mit dem Sie (Frau/Herr) den Kontakt durch nachfolgende E-Mail-Adresse: iod@esotiq.com  oder schriftlich an die Adresse unseres Sitzes, angegeben im Pkt. I, mit dem Vermerk „Inspektor für Datenschutz” aufnehmen können.

III. ZWECKE UND VERARBEITUNGSGRUNDLAGEN

Ihre (Frau/Herr) Personaldaten werden zu nachfolgenden Zwecken verarbeitet:

  1. die Vorbereitung zur Einladung zum Abschluss des Vertrages oder seines Erhalts, und anschließend,
  2. im Zusammenhang mit der Vorbereitung auf den Vertragsabschluss,
  3. im Zusammenhang mit der Erfüllung des Vertrages, darunter:
    1. die Anfertigung der Buchungsdokumente
    2. die Lieferung der bestellten Ware (falls zutreffend)
  4. im Falle des Abschlusses und der Erfüllung des Vertrages verarbeiten wir die Daten zum Zweck:
    1. der Erfüllung der Steuerpflichten
    2. der Zurückforderung der Abgaben, Führung der Gerichts-, Schieds- und Schlichtungsverfahren
    3. die Führung der statistischen Analysen
    4. die Aufbewahrung der Daten für Archivzwecke und die Sicherstellung der Verrechnungsmöglichkeit

Die rechtliche Grundlage der Verarbeitung durch Esotiq Ihrer (Frau/Herr) Personaldaten ist, wie folgt:

  1. Ihre Personalangaben werden auf der Grundlage des Art. 6 Abs.1 Buchstabe b) DSGVO verarbeitet (wegen der Notwendigkeit der Verarbeitung Ihrer Personaldaten im Hinblick auf die Aufnahme durch ADO der Tätigkeiten auf Ihre Forderung vor dem Vertragsabschluss, d.h. in der Verbindung mit der Aufnahme der Handelszusammenarbeit), wie auch kann die Grundlage der Verarbeitung Ihrer Personaldaten auch Art.6 Abs.1 Buchstabe a) DSGVO sein, d.h. bei der Zustimmung der Person, deren Daten verarbeitet werden oder Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO, d.h. wegen des begründeten Interesses von ADO;
  2. im Falle der Abschließung mit ADO des Vertrages und seiner Erfüllung werden Ihre Personaldaten auf der Grundlage verarbeitet: Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO (d.h. die Verarbeitung Ihrer Personaldaten ist für die Erfüllung des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages notwendig), Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO (d.h. wegen des begründeten Interesses von ADO), Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) DSGVO (d.h. die Verarbeitung ist zur Erfüllung der rechtlichen Pflicht nötig, die ADO belastet);

IV. ABNEHMER DER PERSONALDATEN

Ihre (Frau/Herr) personenbezogenen Daten können durch Esotiq gegenüber den nachfolgenden Drittpersonen für nachfolgende Zwecke offengelegt  werden:

  1. gegenüber ihren Mitarbeitern zwecks der Ausführung der mit der Aufnahme der Handelskooperation und anschließend im Zusammenhang mit der Vorbereitung auf den Vertragsabschluss und der Erfüllung des Vertrages – nach dem die Mitarbeiter sich früher mit den Grundsätzen der Sicherheit der personenbezogenen Daten und vor allem mit der Sicherheitspolitik der personenbezogenen Daten, die in der Gesellschaft ESOTIQ & HENDERSON S.A. mit dem Sitz in w Gdańsk geltend sind, vertraut machten
  2. gegenüber den Subjekten, mit denen ADO den Kooperationsvertrag („Verarbeiter der Daten”) abgeschlossen hat und insbesondere kann ADO Ihre personenbezogenen Angaben an solche Subjekte übergeben, wie Unternehmen, mit denen wir  zum Zweck der Erbringung der Informatikdienstleistungen kooperieren und im Falle des Abschlusses und der Erfüllung des Vertrages auch; an Subjekte, die Buchungsdienstleistungen erbringen, an Unternehmen, mit denen wir zwecks der Erbringung der Lagerdienstleistungen kooperieren. Solche Subjekte werden kraft der mit ADO abgeschlossenen Verträge verpflichtet sein, die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen, technische und organisatorische Maßnahmen anzuwenden, um die Personaldaten zu schützen und diese ausschließlich gemäß den geltenden juristischen Vorschriften zu verarbeiten,
  3. gegenüber den Aufsichtsorganen, Behörden und anderen Drittpersonen: im Falle, dass dies für die Durchführung der oben angegebenen Zwecke und zur Erfüllung der gem. Recht auferlegt wurden, unentbehrlich ist. Die Personaldaten dürfen gegenüber den Aufsichtsorganen, Gerichten und anderen Behörden  (z.B. den Steuerorganen und Fahndungsorgane), gegenüber den unabhängigen externen Beratern (z.B. Auditoren) oder vor den die Dienstleistungen erbringenden Subjekten offengelegt werden.

V. ZEIT DER AUFBEWAHRUNG DER DATEN

Ihre (Frau/Herr) personenbezogenen Daten werden in dem nachfolgenden Zeitraum aufbewahren:

  1. der Gültigkeit des Vertrages,
  2. bis zur Zeit des Erlöschens der Pflicht der aus den rechtlichen Vorschriften erfolgenden Datenverarbeitung,
  3. bis zur Zeit des Erlöschens der gegenseitigen aus diesem Vertrag erfolgenden Ansprüche.

VI. DEINE RECHTE

Es stehen Ihnen (Frau/Herr) die mit der Verarbeitung der Personaldaten verbundenen Rechte zu:

  1. Zugangsrecht zu den Inhalten ihrer Daten,
  2. Berichtigungsrecht der personenbezogenen Daten,
  3. das Recht der Beseitigung der Personaldaten oder der Beschränkung ihrer Verarbeitung,
  4. das Recht der Übertragung der Daten, d.h. das Recht der Entgegennahme von Esotiq & Henderson S.A. der Personaldaten im umstrukturierten, allgemein gebrauchten Informatikformat, das sich für das maschinelle Ablesen eignet. Sie (Frau/Herr) können diese Daten an einen anderen Verwalter der Daten versenden oder anfordern, dass Esotiq & Henderson S.A. die Daten an einen anderen Verwalter versendet. Esotiq & Henderson S.A. wird jedoch das tun, wenn solche Versendung technisch möglich ist. Das Recht der Übertragung der Personaldaten steht nur hinsichtlich der Daten zu, die auf der Grundlage der Zustimmung oder des Vertrages mit Ihnen (Frau/Herr) verarbeitet werden,
  5. das Recht der Einlegung des Einspruches– in Fällen, wenn Esotiq & Henderson S.A. Ihre (Frau/Herr) Personaldaten auf der Grundlage seines juristisch begründeten Interesses verarbeitet; der Einspruch kann wegen besonderer Situation an die elektronische Postanschrift: iod@esotiq.com oder an die Anschrift des Sitzes von Esotiq & Henderson S.A. mit dem Vermerk „Inspektor für Datenschutz” versendet werden.

VII. RECHT AUF DIE EINLEGUNG DER BESCHWERDE

Es steht Ihnen (Frau/Herr) das Recht der Einlegung der Beschwerde an den Vorsitzenden des Amtes des Personaldatenschutzes.

VIII. AUSKUNFT ÜBER DIE ANFORDERUNG /DIE FREIWILLIGKEIT DER ANGABE DER DATEN

Die Angabe durch Sie (Frau/Herr) der personenbezogenen Daten ist für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages notwendig, von dem die Rede im Punkt III oben ist. Eine Verweigerung durch Sie (Frau/Herr) der Angabe der personenbezogenen Daten wird den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen.

Auskunft über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten betreffend Personen, die an den Rekrutierungsprozessen teilnehmen (Arbeit, Probezeit, Praktika, Aufträge)

I. VERWALTER DER PERSONALDATEN

Der Verwalter Ihrer (Frau/Herr) personenbezogenen Daten ist Esotiq & Henderson S.A. mit dem Sitz in Gdańsk (80-298), ul.Budowlanych 31C, die Kontakttelefon-Nr. von Esotiq –  Sekretariat (58) 728 48 00.

II. INSPEKTOR DES DATENSCHUTZES

Wir haben den Inspektor für den Datenschutz bestimmt, mit dem Sie (Frau/Herr) den Kontakt durch nachfolgende E-Mail-Adresse: iod@esotiq.com  oder schriftlich an die Adresse unseres Sitzes, angegeben im Pkt. I, mit dem Vermerk „Inspektor für Datenschutz” aufnehmen können.

III. ZWECKE UND VERARBEITUNGSGRUNDLAGEN

Ihre (Frau/Herr) Personalangaben werden zwecks Ihrer Teilnahme  an den bei  Esotiq & Henderson S.A. organisierten Rekrutierungsprozessen (Arbeit, Aufträge, Probezeiten und Praktika) und zwecks der Bewertung Ihrer (Frau/Herr) beruflichen Qualifikationen verarbeitet, um die richtige Person für die gegebene Arbeitsstellung auszuwählen.

Die juristische Grundlage der Verarbeitung Ihrer (Frau/Herr) Personaldaten ist:

  1. Die rechtliche Vorschrift (Art. 221 § 1 Arbeitsgesetzbuch) und die zur Abschließung des Arbeitsvertrages notwendige Datenverarbeitung im Umfang der nachfolgenden Daten: Vorname und Name; Vornamen der Eltern; Geburtsdatum; Wohnort (Anschrift für die Korrespondenz); Ausbildung; Ablauf der bisherigen Beschäftigung.
  2. Ihre (Frau/Herr) Zustimmung der Datenverarbeitung, die im CV, im Motivationsschreiben, im Rekrutierungsformular übermittelt wurden, wenn Sie andere Daten als: Vorname und Name; Vornamen der Eltern; Geburtsdatum; Wohnort (Anschrift für die Korrespondenz); Ausbildung; Ablauf der bisherigen Beschäftigung übermitteln.
  3. Ihre (Frau/Herr) Zustimmung der Verarbeitung der Daten für die in der Zukunft geführten Rekrutierungsprozesse.
  4. Das begründete Interesse von Esotiq & Henderson S.A. – im Bereich der während des Qualifizierungsgesprächs gesammelten Angaben. Esotiq & Henderson S.A. hat das begründete Interesse daran, um Ihre (Frau/Herr) Kenntnisse und Fähigkeiten zu prüfen – das ist für die Bewertung erforderlich, ob Sie (Frau/Herr) die richtige Person für die Arbeitsstellung sind, die die Rekrutierung anbetrifft.

IV. ABNEHMER DER DATEN

Der Abnehmer Ihrer (Frau/Herr) Personaldaten werden sein:

  1. Lieferant des Informatiksystems, durch das Sie (Frau/Herr) Ihre Applikation an Esotiq & Henderson S.A. versenden.

V. AUFBEWAHRUNGSZEIT DER DATEN

Ihre (Frau/Herr) Personaldaten werden im Zeitraum von 1 Jahr vom Datum der Versendung der Applikation im Rahmen des gegebenen Rekrutierungsprozesses aufbewahren.

VI. DEINE RECHTE

Es stehen Ihnen (Frau/Herr) die mit der Verarbeitung der Personaldaten verbundenen Rechte zu:

  1. Das Recht der Zurücknahme der Zustimmung im beliebigen Moment ohne Einfluss auf die Übereinstimmung mit dem Verarbeitungsrecht (wenn die Verarbeitung auf der Grundlage der Zustimmung stattfindet), die auf der Grundlage der Zustimmung vor ihrer Zurücknahme erfolgte; die Zustimmung kann in der Schriftform an die Anschrift Esotiq & Henderson S.A. , Inspektor für Datenschutz, ul.Budowlnaych 31C; 80-298 Gdańsk, mit E-Mail: iod@esotiq.com zurückgenommen werden.
  2. Zugangsrecht zu den Inhalten eigener Daten,
  3. Berichtigungsrecht der Daten,
  4. das Recht auf die Beseitigung der Personaldaten oder die Beschränkung der Verarbeitung,
  5. das Recht der Übertragung der Daten, d.h. das Recht der Entgegennahme von Esotiq & Henderson S.A. der Personaldaten im umstrukturierten, allgemein gebrauchten Informatikformat, das sich für das maschinelle Ablesen eignet. Sie (Frau/Herr) können diese Daten an einen anderen Verwalter der Daten versenden oder anfordern, dass Esotiq & Henderson S.A. die Daten an einen anderen Verwalter versendet. Esotiq & Henderson S.A. wird jedoch das tun, wenn solche Versendung technisch möglich ist. Das Recht der Übertragung der Personaldaten steht nur hinsichtlich der Daten zu, die auf der Grundlage der Zustimmung oder des Vertrages mit Ihnen (Frau/Herr) verarbeitet werden,
  6. das Recht der Einlegung des Einspruches– in Fällen, wenn Esotiq & Henderson S.A. Ihre (Frau/Herr) Personaldaten auf der Grundlage seines juristisch begründeten Interesses verarbeitet; der Einspruch kann wegen besonderer Situation an die elektronische Postanschrift: Esotiq & Henderson S.A. , Inspektor des Datenschutzes, (Str.) ul. Budowlanych 31C, 80-298 Gdańsk, über E-Mail: iod@esotiq.com übergeben werden.

VII. DAS RECHT AUF DIE EINLEGUNG DER BESCHWERDE

Es steht Ihnen (Frau/Herr) das Recht der Einlegung der Beschwerde bei dem Vorsitzenden des Amtes des Personaldatenschutzes, wenn Sie (Frau/Herr) der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie (Frau/Herr) betreffenden Daten die DSGVO-Vorschriften verletzt.

VIII. INFORMATION ÜBER DIE ANFORDERUNG /DIE FREIWILLIGKEIT DER ANGABE DER DATEN

Die Notwendigkeit der Angabe durch Sie (Frau/Herr) der personenbezogenen Daten erfolgt aus 221 § 1 des Arbeitsgesetzbuches. Die Konsequenz der Nichtangabe der Personaldaten wird die fehlende Möglichkeit der Teilnahme an den in Esotiq & Henderson S.A. geführten Rekrutierungsprozessen sein (Arbeit, Probezeiten, Praktika, Aufträge). Die Angabe der Personaldaten in einem breiteren Umgang als das aus dem 221 § 1 des Arbeitsgesetzbuches erfolgt, ist freiwillig, jedoch zur vollen Verifizierung Ihres (Frau/Herr) beruflichen Profils im Bezug auf die in der
Rekrutierungsanzeige definierten Erwartungen notwendig.